smovey

smoveyRinge haben ihren Ursprung in Österreich und wurden von Johann Salzwimmer aus einer eigentlichen Not heraus geboren. Er ist an Parkinson erkrankt und war als sehr bewegungsfreudiger Mensch immer auf der Suche nach Verbesserung.

Er baute z.B. Tennisschläger um und über Jahre hinweg entwickelten sich unsere heutigen smovey Ringe.
Ein grüner Schlauch, ein Griff und vier Metallkugeln sind eine sehr vereinfachte Beschreibung für das kleinste und beste Fitnessstudio der Welt.

Wer einmal die grünen Ringe, wie sie fast liebevoll genannt werden, in der Hand hatte, wird sie nur ungern wieder hergeben wollen.
Es vibriert, kitzelt, aktiviert und macht mächtig Spaß den Kugeln beim gleichmäßigen Surren zuzuhören.
Für den Körper seien die wichtigsten Merkmale genannt: aktiviert und stimuliert die Muskeln, Stoffwechsel und Lymphsystem.

Zu alt oder zu jung kann niemand sein!
In meinen Kursen ist mein ältester Teilnehmer im Moment 86 Jahre alt!

%d Bloggern gefällt das: